Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: evangelische Kirche Allmannsweier

Innenrenovierung Kirche

Quelle: Axel Malter
Quelle: Evangelische Kirchengemeinde Allmannsweier
Kircheninnenrenovierung steht an

Unterstützen Sie die Innenrenovierung
der Allmannsweierer Kirche
mit Ihrer Spende!
 
Spendenkonto:
Evangelische Kirchengemeinde Allmannsweier,
IBAN: DE 06 6829 0000 0025 5044 29
BIC: GENODE61LAH
Volksbank Lahr 

Die Notwendigkeit

1975/76 wurde unsere Allmannsweierer Kirche letztmals umfassend innen renoviert. Damals war Pfarrer Klatt Gemeindepfarrer in Allmannsweier. Das ist nun 40 Jahre her. Stellen Sie sich nur einmal vor, in Ihrer Wohnung wäre seit Jahrzehnten nicht gestrichen geschweige denn modernisiert worden.

Gottesdienste wurden damals noch ganz überwiegend nach klassischer Liturgie gefeiert, nahezu ausschließlich mit Orgelbegleitung, und der Liter Heizöl kostete damals um die 30 Pfennig. –  Vieles hat sich inzwischen verändert: Unsere Gottesdienste sind vielgestaltiger geworden, die Kirchenmusik vielfältiger und moderner. Heizöl wurde teurer. Bau- und Sicherheitsvorschriften haben sich geändert. Und zusätzliche Wünsche unserer Gemeindeglieder an ihren Gottesdienstraum sind hinzugekommen. - Sagte man zum Beispiel vor Jahren noch: "Solange die Kinder klein und unruhig sind, soll ein Elternteil mit ihnen zu Hause bleiben.", freuen wir uns heute über Familien, die als ganze Familien den Gottesdienst besuchen wollen. - So lässt nicht nur der Wunsch nach einem frischen Anstrich und nach kleineren Reparaturarbeiten den Gedanken an eine Innenrenovierung nach über 40 Jahren wieder näher rücken.

Der Umfang:

Der Umfang und die einzelnen Maßnahmen einer Innenrenovierung sind noch nicht abschließend festgelegt.

Als Kirchengemeinderat und Pfarrehepaar freuen wir uns über Ihre Rückmeldungen und Anregungen zur anstehenden Innenrenovierung. Es ist Ihre Allmannsweierer Kirche. Und wir möchten, dass Sie nach Abschluss der Maßnahme sagen: Es hat sich gelohnt! So freue ich mich auf den Kirchgang!

In Sachen Kirchenheizung wird zu prüfen sein, ob inzwischen sparsamere, effizientere und umweltschonendere Möglichkeiten bestehen, unsere Kirche zu temperieren.

In Sachen Gestaltung des Gottesdienstraumes wird zu überlegen sein, ob es Möglichkeiten gibt, dem Bedürfnis nach vielgestaltigeren Gottesdiensten und vielfältigerer Kirchenmusik entgegenzukommen.

Natürlich sind bei einer umfassenden Innenrenovierung auch jede Menge Vorschriften zu beachten und Pflichtaufgaben zu erfüllen. So muss zum Beispiel die gesamte Elektrik auf den neuesten Stand gebracht werden. 

Wir dürfen uns in Allmannsweier darüber freuen, dass auch Familien mit kleinen Kindern unsere Gottesdienste besuchen. Es wird zu überprüfen sein, welche architektonischen Beiträge möglich sind, dass sie sich im Gottesdienst nicht als Störfaktor erleben, sondern als wichtiger und willkommener Teil unserer Gemeinde.

Senioren mit Rollatoren oder Rollstuhlfahrer sollen künftig barrierefrei in unsere Kirche gelangen.

Im Anschluss an eine Innenrenovierung ist nach Jahrzehnten auch endlich wieder eine Grundreinigung der Orgel und in diesem Zuge die eine oder andere Reparatur an diesem kostbaren historischen Instrument notwendig.

Eine Innenrenovierung unserer Kirche bietet nach über 40 Jahren die Chance, unseren Gottesdienstraum den veränderten Rahmenbedingungen unserer Zeit, vor allem aber den veränderten Bedürfnissen unserer Gemeinde anzupassen. – Wenn wir davon ausgehen, dass Kircheninnenrenovierungen eine Sache für Jahrzehnte sind, dann verbindet sich damit die Verpflichtung, auch an die nächsten ein bis zwei Generationen in unserer Kirchengemeinde zu denken. 

Kosten und Finanzierung:

Die Gesamtkosten stehen noch nicht fest. Nach einer ersten groben Kostenschätzung liegt der Kostenrahmen bei ca. 750.000 €. Unser Eigenanteil betrüge dann 300.000 Euro. Ein Teil davon kann aus angsparten Rücklagen entnommen werden. Die Gemeinde Schwanau hat beschlossen, die Innenrenovierung unserer Kirche finanziell zu unterstützen.

Um die Finanzierungslücke von ursprünglich ca. 100.000 Euro zu decken, bittet der Kirchengemeinderat um Spenden. Das Spendenbarometer steht mittlerweile bei ca. 28.044 € (Stand Januar 2018). Über den aktuellen Spendenstand geben wöchentlich die kirchlichen Nachrichten im Amtsblatt Auskunft. 

Spendenkonto Innenrenovierung:

Bitte unterstützen auch Sie die Innenrenovierung mit Ihren Spenden: einmalig, jährlich, vierteljährlich oder monatlich auf folgendes Konto:

Evangelische Kirchengemeinde Allmannsweier,

IBAN: DE06 6829 0000 0025 5044 29  BIC: GENODE61LAH    Volksbank Lahr

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Spenden!

Im Namen des gesamten Kirchengemeinerates

Ihre Pfarrer

Renate und Axel Malter